Umstandsbrautkleid Standesamt


Umstandsbrautkleid Standesamt – das schönste Kleid für den schönsten Bauch

Du wirst bald Mami und bist noch auf der Suche nach deinem perfekten Umstandsbrautkleid fürs Standesamt? Wie schön – zuerst einmal herzlichen Glückwunsch und alles Liebe für Euch! Den Hochzeitstag mit eurem kleinen Wunder zu erleben, ist etwas ganz Besonderes. Da darf natürlich das perfekte Brautkleid nicht fehlen.


Vielleicht bist du dir ja noch unsicher welches Umstandsbrautkleid es sein soll und was der richtige Schnitt für dich ist. Keine Sorge. Auch als Schwangere hast du viele Möglichkeiten dich und deinen Babybauch gekonnt in Szene zu setzen. Geschmäcker sind auch in diesem Fall sehr verschieden. So gibt es werdende Mamis, die zum Beispiel den Babybauch noch nicht offenbaren wollen und ein Umstandsbrautkleid suchen, welches das Bäuchlein kaschiert. Andere Frauen wiederum wollen ihre Babybäuche gern betonen. Beides ist möglich, aber natürlich auch eine Frage dessen, wie weit fortgeschritten die Schwangerschaft ist.


Braut in Umstandsbrautkleid Standesamt

Kaum sichtbar: Babybauch in Umstandsbrautkleid

Umstandsbrautkleider haben sehr viel Charme und unterstreichen die wunderschöne Ausstrahlung einer glücklichen, schwangeren Braut.


Welcher Schnitt sich für das Standesamt Umstandsbrautkleid eignet

Gleich vorweg: Sei mutig und mach‘ keine Abstriche bei der Wahl deines Traumkleides. Du heiratest nur einmal im Leben und da sollte es dein perfektes Brautkleid sein. Die meisten Wünsche lassen sich auch bei einem Umstandsbrautkleid realisieren. Bräute, die erst standesamtlich heiraten und sich zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal kirchlich trauen lassen, entscheiden sich zumeist für eine schlichtere Variante bei der Wahl ihres Standesamtkleides.


Die meisten Brautkleider für Schwangere sind im Empire-Stil geschnitten. Als Empire-Linie wird der Bereich zwischen Brust und Babybauch bezeichnet, sozusagen der schmalste Teil deines Körpers. Dort sitzt die Naht des Brautkleides, wodurch es eine sehr schöne Silhouette schafft. Zudem ist das Kleid auch sehr angenehm zu tragen, da es um den Bauch sehr luftig geschnitten ist. Der Babybauch kommt bei diesem Schnitt sehr schön zur Geltung.

Zeig' her deinen Babybauch!

Mit diesen schönen Umstandsbrautkleidern im Empire-Stil ist dein Babybauch das absolute Highlight.

Sehr schön eignet sich aber auch der Klassiker unter den Brautkleidern: die elegante A-Linie. Dieser Schnitt ermöglicht es euch, euer kleines Geheimnis auch noch gut für euch zu behalten.


Mach‘ in puncto Qualität keine Abstriche. Wichtig ist, dass du dich an deinem großen Tag in dem Umstandsbrautkleid sehr wohl fühlst. Daher sind hautfreundliche Stoffe sehr zu empfehlen, denn sie sorgen für angenehme Temperaturen beim Tragen.

Braut in Umstandsmode zum Standesamt

Bequem und elegant: A-Linie als Umstandsmode zum Standesamt

Braut in Umstandsbrautkleid Standesamt Vintage

Umstandsbrautkleid im Vintage-Stil

Wann ist der richtige Zeitpunkt für den Kauf des Umstandsbrautkleids?

Grundsätzlich gilt: Je früher du dich mit dem Thema auseinandersetzt, desto besser. Du solltest zumindest eine genaue Vorstellung von deinem Umstandsbrautkleid haben. Um Ideen und Anregungen zu finden, kannst du zum Stöbern das World Wide Web nutzen. Alternativ kannst du natürlich auch ein Brautmodengeschäft in deiner Umgebung aufsuchen und dich bezüglich Umstandsmode beraten lassen.

Dein Umstandsbrautkleid solltest du am besten circa 3 Monate vor dem Hochzeitstermin kaufen. Wichtig wäre dabei nur frühzeitig die Lieferzeiten zu klären. Wichtig: Bedenke, dass du den finalen Änderungstermin etwa 2 Wochen vor der Hochzeit legst.


Was kostet ein Umstandsbrautkleid Standesamt?

Die Preise für ein Umstandsbrautkleid verhalten sich sehr ähnlich zu den Preisen für ein ganz normales Brautkleid zum Standesamt. Sofern du dich für den Kauf bei einem Brautmodenausstatter entscheidest, solltest du in etwa mit Kosten zwischen 800 bis 1.000 EUR rechnen, zuzüglich der Änderungskosten. Hier kann es bei einem Umstandsbrautkleid durchaus etwas teurer werden als bei einem normalen Brautkleid. Einfache Umstandsbrautkleider kannst du bereits günstig ab einem Preis von etwa 150 EUR einkaufen, zuzüglich der Änderungskosten.