Brautkleid Standesamt Vintage


Im Vintage Brautkleid zum Standesamt

Deine Hochzeit steht an und Ihr seid mitten in den Vorbereitungen? Neben Location, Hochzeitstorte und Ringen steht eins ganz oben auf der Liste: Dein Brautkleid! Die einen jubeln und haben ganz viele Ideen, die anderen kommen ins Grübeln. Die große Frage heißt: Was ziehe ich an? Vintage ist en vogue. Doch Vintage Brautkleider? Wenn Du eine einzigartige Hochzeit in einem außergewöhnlichen Kleid feiern willst, ist Vintage eine spannende Option.

Was sind Vintage Brautkleider?

Du entdeckst unter dem Begriff vieles. Vintage bedeutet zunächst, dass es sich um Kleider in altem Stil handelt. Du findest Modelle aus den Roaring Twenties, aus den 1930er Jahren, aus den 50ern, den wilden 60ern oder den kunterbunten 1970er Jahren. Es gibt Label, die Kleider in altem Stil anbieten oder Läden, die „True Vintage“ führen. Bei den einen bekommst Du ein brandneues Kleid nach historischen Schnitten, bei den anderen ein gebrauchtes Kleid mit Geschichte. Viele Designer lassen sich auch von Modellen vergangener Zeiten inspirieren. So kannst Du auch ganz in Spitze wie um 1900 heiraten.


Braut mit Vintage Brautkleid und hübschen Rückenausschnitt aus Spitze

Typisches Vintage Brautkleid mit hübschen Rückenausschnitt aus zarter Spitze

Brünette Braut mit Vintage Schleier mit zarter Spitze

Romantisch: Vintage Schleier

Vintage ist dein Brautkleid-Stil?

Dann findest du hier tolle Vintage-Brautkleider für das Standesamt mit und ohne Spitze

Brautkleid Vintage: Mit einem Hauch Vergangenheit Akzente setzen

Du liebst Retro und planst Deine ganze Hochzeit im Hillybilly-Stil? Du schätzt die Eleganz der Zwanzigerjahre und wolltest schon immer Charleston tanzen? Deine Hochzeit ist eine einmalige Gelegenheit für eine Zeitreise in die Vergangenheit. Das ist Dir too much, doch Akzente willst Du schon setzen? Dann ist ein Vintage Brautkleid in jedem Fall möglich.


Vintage Brautkleider - kurz oder lang?

Viele tragen auf dem Standesamt ein Kostüm und ziehen erst für den Gang zur Kirche oder bei einer Freien Trauung ihr weißes Brautkleid an. Ob Du Dich für ein kurzes Vintage Brautkleid oder langes Brautkleid im Vintage Stil entscheidest, liegt ganz bei Dir. Die Formalitäten auf Hochzeiten haben sich längst gelockert; erlaubt ist, was gefällt. Such Dir Deinen Lieblingsstil aus und entscheide nach Deinem Typ.
Lässt Du Dir ein Vintage Brautkleid schneidern, kann das Kleid genau nach Deinen Vorstellungen konzipiert werden.


Das weiße Brautkleid mit langer Schleppe ist gar nicht so alt, wie viele glauben. Erst seit Mitte des 19. Jahrhunderts ist es gängig, davor wurde einfach im Festkleid geheiratet. Kurze Brautkleider waren daher früher nicht selten. Erst um 1920 setzte sich der allgemeine Trend zum langen Brautkleid in der Brautmode durch. Doch auch in der Mitte des 20. Jahrhunderts waren kürzere Kleider zum Heiraten möglich. Das hat bis heute Bestand.


Schlichtes Vintage Brautkleid vs. Romantisches Vintage Brautkleid

Bist Du eher sachlich orientiert und hast ein Faible für den Minimalismus? Dann wähle ein kurzes Vintage Brautkleid, das Deine Beine betont und mit einem einfachen Schnitt Deine Persönlichkeit unterstreicht. Schlicht heißt aber nicht gleich kurz. So gibt es auch lange schlichte Vintage Brautkleider mit wenig Spitze und ohne anderen Schnick-Schnack. Weiße Perlenohrringe und ein schöner Blumenkranz können hier deinen Braut-Look komplettieren.


Du bist romantisch veranlagt und träumst von einer echten Märchenhochzeit mit Schleier und Schleppe? Ein langes Vintage Brautkleid wird Dein Favorit sein. Du kannst a la Sissi heiraten oder Dich für ein Kleid im Stil des Fin de Siècle entscheiden. Wertvolle Spitze kann dezent oder opulent eingearbeitet werden.

Blonde Braut in wunderschönen Vintage Brautkleid im Park

Ein Highlight: Spitze ist kein Muss beim Vintage Brautkleid für das Standesamt

Wunderschöne blonde Braut im edlen und schlichten Vintage Brautkleid

Ob kurz oder lang - beides ist erlaubt


Umstandsbrautkleid im Vintage-Stil

Bei Dir feiert der Nachwuchs in spe schon mit? Die Zeiten, in denen der Bauch versteckt wurde, sind längst vorbei. Freu Dich auf den großen Tag und zelebriere ihn mit einem ganz besonders schönen Umstandsbrautkleid im Vintage-Stil, in dem Dein Bauch zur Geltung kommt. Mit True Vintage wird es schwierig, doch Maßateliers und Brautmoden bieten eine reiche Auswahl an nostalgischen Modellen aller Couleur, bei denen Du weder auf üppige Spitze noch auf Seide oder Glamour verzichten musst.

Tipp

Lass Dir Deinen Vintage-Look genau anpassen. Doch Achtung! Denke an den Zuwachs in den kommenden Monaten. Eine achtsame Schneiderin wird das nicht vergessen und eine individuelle Lösung finden. Willst Du Deinen Umfang eher kaschieren, sind Rüschen und Spitzen perfekt.

Kriterien zur Auswahl von Vintage Brautkleidern

Du musst Dich entscheiden, ob Du Dich für Maßschneiderei, Maßkonfektion oder True Vintage entscheidest:

  • Wird ein Modell für Dich von einem Maßschneider entworfen und genau Deiner Figur angepasst, besitzt Du ein absolutes Unikat. Der Preis ist meist entsprechend. Schau, ob das zu Deinem Budget und Deinen Vorstellungen passt, denn oft wird ein Hochzeitskleid wirklich nur einmal getragen.

  • Maßkonfektion ist der gängige Weg: Du suchst Dir ein Hochzeitskleid im Laden oder auf einem Portal aus, Deine Maße werden genommen und das Kleid danach geändert oder genäht.

  • Bei True Vintage kaufst Du ein gebrauchtes Kleid. Selten passt es auf Anhieb, auch hier muss geändert und angepasst werden. Der Clou dabei ist: Du trägst ein Original aus vergangenen Zeiten.

Der komplette Vintage-Look von Kopf bis Fuß

Wunderschöne Braut in Vintage Brautkleid mit Blumen im Haar

Zu einem Brautkleid gehört mehr: Es wirkt erst, wenn Du es mit der richtigen Haltung in Szene setzt. Beim Heiraten ist Selbstbewusstsein angesagt. Lass Dich bei der Frisur beraten, such Dir die passenden Accessoires, überlege Dir, wie Du Deine Fingernägel stylst, und finde die richtigen Schuhe.
Dafür brauchst Du Zeit, Fantasie, jede Menge Beratung durch gute Freundinnen, ein bisschen Fingerspitzengefühl und etwas Mut.


Vintage kannst Du elegant interpretieren oder Du entscheidest Dich für den Boho-Style mit viel Freiheit und Nonchalance. Kostbare Ohrringe passen zum einen, beim anderen kannst Du spielen und mit Blüten und Perlen Dein Outfit stylish abrunden.